Die Pinnwand der Praxis


Ob lustige oder emotionale Geschichten zu Ihren tierischen Begleitern, Fragen an uns oder andere Tierhalter, Inserate - z.B. für einen Gassi-Service, allgemeine Angebote und mehr... Die digitale Pinnwand unserer Praxis ist eine Plattform für alle Tierfreunde aus Borken und Umgebung.

 

Viel Spaß wünscht Ihnen das Team der Tierarztpraxis Borken-Weseke


Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Theo Dobermann (Mittwoch, 09 August 2017 19:56)

    Pfote hoch! ��
    Wir kommen wieder! Aber wir
    lassen uns noch ein bisschen Zeit.
    Vorfreude ist die schönste.

  • #2

    Familie Hagedorn (Montag, 14 August 2017 20:01)

    Einfach mal Danke sagen !

    Wir wollen uns bei dem tollen Team der Tierarztpraxis Venema mit den besten Wünschen für eine Vielzahl an positiven Eindrücken bedanken.

    Nach einer zweitägigen Tour durch verschiedene Tierarztpraxen und einer ernüchternden Erfahrung mit einer Tierklinik, führte uns das Schicksal (eine Freundin riet uns die Tierarztpraxis Borken - Weseke zu aufzusuchen ) zu den Tierärzten Daniel und Julia Venema, welche die Praxis erst zum 01.08.2017 übernommen hatten. Kaum das uns und unserem dramatisch erkrankten Kätzchen die Tür geöffnet wurde, wussten wir das unsere Mino hier sehr, sehr gut aufgehoben ist. Dank einer fundierten Diagnose und einer wirkungsvollen Therapie geht es unserer Königin wieder gut, was allerdings nicht gewiss wahr. Wir haben bisher noch keine so offenen und herzlichen Tierärzte kennengelernt, bei denen man das gemeinsame Zusammenspiel zum Wohle der Tiere als Halter so positiv wahrnehmen kann. Ein junges und mehr als engagiertes Ehepaar, welches mit soviel Herzlichkeit agiert ist in dieser Konstellation wahrlich selten zu finden. Aus diesem Grunde wollten wir einfach mal Danke sagen.

    Familie Hagedorn und die ehemalige Intensivpatientin Mino

  • #3

    Jack (Freitag, 01 September 2017 11:38)

    Ich konnte nicht laufen mir taten meine Knochen weh mein Papa hatte alles versucht um mir zu helfen gib mich mit Pferdesalbe ein er gab mir Rotlicht doch nichts hatte so richtig geholfen, doch dann fuhr mein Papa mit mir zur Frau Doktor Julia, ihr müsst wissen ich hatte immer Angst vorm Tierarzt,doch Frau Doktor war so so lieb zu mir so dass meine Angst sofort weg war,ich wurde geröncht und habe Spritzen bekommen jetzt geht es mir so so gut das ich und mein Papa danke sagen möchten und hoffen und wünschen und das Frau Dr Julia immer so menschen bleibt wie sie ist ,denn bei Frau Doktor Julia steht der Hund und sein Herchen an erster Stelle, und sie hat nicht die doller Zeichen in den Augen
    Einen ganz ganz lieben Dank das Sie unseren Jack so geholfen haben er läuft wieder wie ein junger Gott
    Liebe Grüße
    Horst -Thomas Jack und Nelson

  • #4

    Andy Gerigk (Montag, 30 April 2018 21:28)

    Hallo
    wir waren heute zum Fäden ziehen bei euch. Milla war natürlich gestresst (so wie Herrchen, wenn er zum Zahnarzt soll), aber es war trotzdem sehr nett und wir konnten ganz bald zufrieden und entspannt wieder Richtung Zuhause fahren.Danke für den kompetenten, netten Service. Hier fühlt man sich sehr gut aufgehoben. Milla, Tabbi, Becki und die beiden Kater Mio und Pablo geben euch fünf Pfoten.
    Wir geben euch unser Vertrauen. Danke

  • #5

    Familie Büssing (Mittwoch, 12 Dezember 2018 17:15)

    Auf diesem Wege einfach mal Danke sagen.
    Es ist immer schön zu sehen wie sich die Zeit genommen wird für Herrchen Frauchen und Wuff!
    Bane, Amy, Evy und Luis sagen Pfote hoch für das ganze Team

  • #6

    Roca (Dienstag, 08 Januar 2019 08:55)

    Wir bedanken uns herzlich beim Team der Praxis. Ohne Sie wäre unser Hund heute nicht mehr bei uns. Schnelle kompentete und passgenaue Hilfe. Herzlicher und verständnisvoller Umgang mit Tier und auch Halter. Dabei klare Worte zum Gesundheitszustand sowohl fachlich, als auch gut übersetzt in eine Sprache, die wir als Leihen verstehen konnten. Ein Ort, an dem das Tier im Vordergrund steht, nicht die Finanzen. Ein Ort, an dem jeder Schritt der Behandlung mit dem Halter abgesprochen wird.
    Vielen Dank für alles!!

  • #7

    Patricia & Luna (Montag, 21 Januar 2019 12:49)

    Wir haben den Tierarzt gewechselt und das war die beste Entscheidung die ich machen konnte. Es wird sich wirklich zeit genommen und alles bestens erklärt. Für mich das Beste Team was es gibt, Daumen hoch. Ich komme immer gerne wieder =)
    Beste Grüße Patricia & Luna

  • #8

    Doris (Montag, 28 Januar 2019 21:49)

    MISS ELLIE ist eine wundervolle, verschmuste, neugierige und aufgeschlossene Hündin.

    Im Januar 2019 durfte sie auf ihre Pflegestelle ausreisen.
    Sie muss im Shelter in Rumänien nur positive Erfahrungen mit Menschen gemacht haben.
    Denn bereits vom ersten Tag an in Deutschland zeigte sie direkt Vertrauen zu der Pflegefamilie.
    Von Anfang an lässt sich dieses zierliche Mädchen auf den Arm nehmen. Dort fühlt sie sich sicher und lässt sich auch überall hintragen.
    Wie beispielsweise zum Schmusen auf die Couch. Dabei könnte man meinen, sie wäre eine Katze. Und hat sie nicht genug Schmuseeinheiten bekommen, schmiegt sie ihr Köpfchen in die Hand und bittet um mehr.
    Überall lässt sie sich gerne anfassen sowie allerhand Blödsinn mit sich machen wie beispielsweise in eine Decke einwickeln.

    Getestet wurden bis zu 2 Stunden alleine bleiben; dabei legt sie sich schlafen oder ruht.

    Obwohl sie von Welpe an noch nie etwas anderes als den Zwinger kannte, kommt sie von Anfang an mit allem Neuen super zurecht.
    Weder drinnen noch draußen zeigt sie Angst vor unbekannten Dingen.
    Seien es ein Staubsauger, zischender Dampf eines Schnellkochtopfes oder ein herabfallendes Backbleck: nach einem ersten Schreck wird das Geräusch als ungefährlich eingespeichert.
    Sie kennt Autos, Rollator, Kinderwagen, Fahrrad oder Skateboard: das Vertrauen zum Menschen bewirkt, dass sie sich sicher fühlt und diese Dinge als ganz normal betrachtet.
    Ist ihr doch einmal etwas suspekt, bleibt sie still beobachtend oder orientiert sich zu Pflegefrauchen.

    Sie geht gerne und gut an der Leine. Nimmt Pflegefrauchen Geschirr und Halsband in die Hand, kommt sie direkt angerannt; so sehr freut sich sich auf den Spaziergang.
    Es macht wahnsinnig Spaß, ihr zuzusehen, wie sie die ihr oft noch unbekannte große Welt erkundet.
    Und anschließend zu Hause in einen tiefen festen Schlaf fällt. Und es genießt, wenn sie sich dabei an den Menschen ankuscheln darf.
    Stubenrein ist sie und fährt auch problemlos im Auto mit.

    Draußen zeigt sie sich anderen Hunden gegenüber aufgeschlossen, freundlich und offen.
    Ist ihr Gegenüber freundlich gestimmt, macht sie gerne Spielaufforderung.

    Fremde Menschen machen ihr keine Angst. Bereits nach kurzer Kontaktaufnahme zeigt sie sich interessiert und nimmt gerne Streicheleinheiten oder Leckerli entgegen.

    Kurz gesagt: Miss Ellie ist eine rundum unkomplizierte Traumhündin !!

    Hündin, kastriert
    geboren Oktober 2017
    Schulterhöhe ca 45cm
    Gewicht ca. 13kg
    Mittelmeercheck ohne Befund und ohne sonstige gesundheitlichen Einschränkungen
    geimpft, entwurmt, gechipt,
    EU- Heimtierausweis

    Miss Ellie kann gerne besucht werden auf ihrer Pflegestelle. Kontakt zur Pflegestelle: t.marn@arcor.de


    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=2281545788562649&set=a.2281545801895981&type=3&eid=ARASDw1nWHrYNDQ6ou7vij7v3q21wN7hfBeahf0oCIp2GYW8ibZBIE3ojt4jsTEUHGjm1iFVH0ThT8Vs

  • #9

    Unsere alte Aussie Oma (Freitag, 08 März 2019 16:43)

    Danke für die liebevolle und fachlich kompetenten Service und Beratung.
    Durch eine Herzultraschall Untersuchung ist sie medikamentös gut eingestellt und für ihre Altersdemens konnten wir ihr durch zusätzliche Tabletten ein bisschen Lebensfreude zurück geben.
    Sie kann wieder am Alltag mit teilnehmen, darüber freuen wir uns ganz besonders, denn sie wird dieses Jahr 14 Jahre alt

  • #10

    Anna Ostendarp-Groenwold (Sonntag, 02 Juni 2019 10:58)

    Gestern habe ich die Tierarztpraxis (in einer anderen Angelegenheit) kennengelernt. Heute morgen die Hompage angeschaut. Besonders bei der Teamvorstellung habe ich einige Male geschmunzelt. Sehr Sympatisch und Lebensfroh/nah geschrieben.
    Gruss
    Anna Ostendarp-Groenwold, Zaun-World